Visual Music live 4

16. - 18. Mai 2008
„Visual Music: live & discussed“: SNK & PLATZGUMER: GONZOS WIRED, LIVE - Ausstellung. Audiovisuelle Live-Performance mit André Bachofner & Christian Flaccus (schoeneneuekinder, München) und Hans Platzgumer (Convertible, Stonji, Queen of Japan), in Kooperation mit gez.-Raum für Urheber
Eröffnung: Freitag, 16. Mai, 20.00 Uhr - Audiovisuelle Live-Performance
Öffnungszeiten: Samstag 16.00-18.00 Uhr, Sonntag 16.00h-18.00 Uhr

Ausstellung und Live-Performance befinden sich an der Schnittstelle von Kunst und Design. Der experimentelle Umgang mit Neuen Medien steht dabei im Vordergrund. Kaum ein Feld derselben ist so neuartig und wird derzeit so innovativ bearbeitet, wie generative Software, mithin Software, die nach einem bestimmten Regelwerk etwa Grafiken oder Musik erzeugt.

Basis der Ausstellung ist eine Installation, die einen grafischen character (Gonzo) mit generativer Software und Zufallsalgorhythmen einer Grafik-Splatter-Behandlung unterzieht. Neben der Gestaltung des character ist dabei das Programmieren des Regelwerkes der Software entscheidender Teil der künstlerischen Arbeit. Kerngedanke von „gonzos coded remixed“ ist, dass zwar Methoden und Programmier-Script-Konzepte der „Generative Art“ genutzt werden, dabei jedoch, entgegen der vorherrschenden pixel-puristischen Ausprägungen des Genres, auch Wert auf eine zugängliche Ästhetik gelegt werden sollte.

Ausgestellt werden Vergrößerungen von Screenshots auf Leinwänden sowie ein Terminal zur interaktiven Nutzung der Software.
Bei der Eröffnung wird das Software-Programm live gespielt. Für die Musik konnte die audio-lüsterne Soundlegende Hans Platzgumer als Klangmagier gewonnen werden. Geplant ist eine performative Vernetzung von Mensch und Maschine. Drei Menschen arbeiten jeweils mit ihren drei Rechnern im Kreis, audiovisuell sich Signale sendend, Feedbacks nutzend, mit Softwares und Connections wie Flash, Processing, Midi und Ableton Live...

Weitere Informationen: www.schoeneneuekinder.de und www.platzgumer.net

Eine Veranstaltung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Visual Music: live & discussed“. Diese Veranstaltungsreihe ist Teil des Projekts „Visual Music“ (2007-2008) von fluctuating images und wird gefördert von der Landesstiftung Baden-Württemberg.
Die Veranstaltung ist die vierte Veranstaltung innerhalb der Veranstaltungsreihe zu verschiedenen künstlerischen und institutionellen Aspekten des Themas Visual Music. Dabei werden WissenschaftlerInnen, KünstlerInnen und KuratorInnen eingeladen, die aus unterschiedlichen Perspektiven und in unterschiedlicher Weise mit Visual Music umgehen.

Mit freundlicher Unterstützung: