Exploring Party

03 Broschüre zu Exploring Party

Vom 16. - 23. Juni 2007 fand, veranstaltet von fluctuating images, im Württembergischen Kunstverein Exploring Party – Party als Kunst. Von Warhols EPI bis heute statt.

Live-Performances mit Pfadfinderei/Modeselektor, Dominik Eulberg, Triple R, Yvette Klein, Christian Jamin, Inverse Cinematics, Matthias Siegert, Myriam Kunz, Alexandra Mahnke, Alexandar Nesic
Ausstellung mit Ronald Nameth, Jonas Mekas, The Light Surgeons, Rojo, Robert Heel
Screening mit Maya Deren, Ronald Nameth, Charles Wilp
Vortrag mit Maxa Zoller
Grafikinstallation von Oliver Moore

Das Projekt "Exploring Party" geht der Geschichte der Party als experimentellem künstlerischem Format nach. Multimediale Live-Performances, Vorträge und Screenings, eine Grafikinstallation und eine ergänzende Ausstellung bieten Auseinandersetzungen zum Thema Party als Kunst. Eine besondere Rolle spielt dabei die Musikvisualisierung per Live-Video, mithin Visual Music.

Die Broschüre zu Exploring Party, gestaltet von stapelberg+fritz (ca. 4 MB, deutsch/englisch) steht zum download zur Verfügung: bitte hier klicken!